Signaltheorie


A. Mertins, Signaltheorie: Grundlagen der Signalbeschreibung, Filterbänke, Wavelets, Zeit-Frequenz-Analyse, Parameter- und Signalschätzung. Springer Vieweg,  3. Auflage, 2013. ISBN: 978-3-8348-1394-7 

Das vorliegende Lehrbuch gibt einen systematischen Einstieg in die Signaltheorie und behandelt sowohl die in der Ingenieur-Literatur üblichen Werkzeuge zur Signal- und Systembeschreibung als auch die grundlegenden mathematischen Konzepte zur Interpretation von Signalen als Elemente von Vektorräumen und zur Signal-Approximation. Der Inhalt reicht von klassischen Transformationen über Wavelet-Transformationen und nichtlineare Zeit-Frequenz-Analyseverfahren bis hin zu optimalen Transformationen für zufällige Signale. Die Methoden werden dabei anhand zahlreicher Anwendungsbeispiele aus den Bereichen der Informationsverarbeitung, Signalkompression, Spektralanalyse, Störgeräuschreduktion und Parameterschätzung illustriert.

Stichworte aus dem Inhalt:

Signale und Signalräume
Prinzipien der Signaltransformation
Kontinuierliche und diskrete Signale und Systeme
Ausgewählte diskrete Transformationen
Charakterisierung und Transformation zufälliger Prozesse
Filterbänke
Kurzzeit-Fourier-Transformation
Wavelet-Transformation
Nichtlineare Zeit-Frequenz-Verteilungen
Parameter- und Signalschätzung
Mehrkanalige Systeme

 

Inhaltsverzeichnis  

Sachverzeichnis

Abbildungen aus dem Buch zum Download

Errata

Übungsaufgaben zu den Kapiteln 1 bis 4  (Aufgaben zu den weiteren Kapiteln werden in Kürze bereitgestellt)

Link zur Verlagsseite

Link zu Informationen zur vorherigen Auflage